Die Welt im Wandel – Marketingtrends 2022

Die Welt im Wandel - Marketingtrends 2022

Mehr denn je befindet sich unsere Gesellschaft im Wandel. Eine langanhaltende Pandemie, digitale Revolutionen und vermehrte Sensibilität für die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit verändern unser aller Zusammenleben und dementsprechend auch unser Konsumverhalten. Wir möchten Ihnen zum Abschluss dieses turbulenten Jahres einen Ausblick auf die Marketingtrends 2022 geben, die diesem Wandel Rechnung tragen und Ihnen ein erfolgreiches Geschäftsjahr bescheren werden. 

Die Symbiose von Content Marketing und E-Commerce

Content Marketing und E-Commerce wachsen zunehmend zusammen und sollten zukünftig aus einer Hand entwickelt werden. Die Verzahnung der beiden Elemente wird vor allem auf den beiden Social Media Plattformen Instagram und Facebook deutlich, erfreuen sich die dortigen Shopping Bereiche doch steigender Beliebtheit und werden vom Mutterkonzern Meta selbst zusehends in das Zentrum der User Experience gerückt. Ein sich stetig entwickelnder Algorithmus passt sich der individuellen Customer Journey an und spielt vermehrt an das entsprechende Nutzerverhalten angepasste Produkte aus. Etwa Dreiviertel aller Instagram-User nutzen die Plattform mittlerweile schon dafür, um neue Produkte zu entdecken. Die entsprechenden Shops sollten in Zukunft dementsprechend nicht mehr nur als lästiges Beiwerk, sondern als elementarer Baustein der E-Commerce- Strategie angesehen werden. Produktfotos und Textelemente sollten ebenso hochwertig und ansprechend gestaltet werden, wie im eigentlichen Onlineshop selbst und das Content Marketing darf Ihre Kunden gerne bis hin zum Shop begleiten. Erzählen Sie eine Geschichte und bieten Sie ihren Kunden gezielt den Inhalt an, den sie auf ihrer Customer Journey benötigen. Wir sprechen hierbei vom Konzept des Content Commerce, welches im kommenden Jahr sicherlich noch deutlich mehr an Bedeutung gewinnen und Ihnen Neukunden bescheren wird.

Video- und Audio-Marketing auf dem Vormarsch

Nicht zuletzt durch die Integrierung interessanter Video-Elemente in Instagram und Facebook und den Hype um TikTok hat sich das Bewegtbild zum führenden Content unseres digitalen Alltags aufgeschwungen. Der Konsum von Videos ist im Jahr 2021 um 80% angestiegen, vermehrtes Arbeiten im Homeoffice und Corona-bedingtes Zuhause bleiben sind hierfür sicherlich die Hauptgründe. Auch eine immer kürzer werdende Aufmerksamkeitsspanne und ein anspruchsvolleres Selektieren der konsumierten Inhalte beim Nutzer spielen hier sicherlich mit rein. Die Zauberformel für ein erfolgreiches Video im Jahr 2022 wird lauten „kurz & knackig“. Ob TikTok, Instagram Reels oder YouTube Shorts, Formate zwischen 15-60 Sekunden erreichen den Benutzer aktuell am nachhaltigsten, da die Menge der Informationen ihn anregt, ohne ihn zu überfordern. Die Gesellschaft dürstet während der Pandemie nach Erlebnissen und sozialem Miteinander und dies lässt sich sicherlich im Videoformat deutlich mitreißender und on-point gestalten. Google geht davon aus, dass bereits im Jahr 2025 80% des weltweiten Internet-Traffics durch Videos erzeugt wird. Diese ganzen Entwicklungen spielen ebenso den Audio-Inhalten in die Karten, auch hier lässt sich wunderbar ein virtuelles Miteinander erschaffen. Der Nutzer kann die Inhalte perfekt in seinen Alltag integrieren und so quasi im Vorbeigehen Wissen, News und Entertainment konsumieren.

Ihre Marketing-Strategie für 2022 sollte diesen Trends Rechnung tragen, denn Video- und Audio Formate eignen sich perfekt für ein virtuelles Onlineshopping-Erlebnis. Ein kurzes Produktvideo samt eingesprochener Produktbeschreibung ist eine willkommene Abwechslung oder Ergänzung zum gewohnten Mix aus Produktfoto und Text. Ebenso werden themenbezogene Videoblog Segmente oder auch kreative Anwendungs-/Erklärvideos vermehrtes Interesse wecken. Seien Sie kreativ und bieten Sie Ihren Kunden das Erlebnis, nach dem er sich sehnt. 

Neben diesen beiden zentralen Marketing-Trends Content Commerce und Video-/Audio Marketing gibt es für das kommende Jahr sicherlich noch ein paar Entwicklungen, die es zu beachten lohnt. Influencer-Marketing wird nochmals einen deutlichen Schub erhalten, da vor allem die jüngere Konsum-Generation eine tiefe Verbundenheit zu Ihren Vorbildern spürt. Empfehlungen von authentische Persönlichkeiten lassen ganze Produktreihen in Sekunden ausverkaufen und dabei ist kein Ende in Sicht. Auch gemeinsam mit Personen des öffentlichen Lebens entwickelte Produkte werden nochmals deutlich an Relevanz gewinnen, profitieren diese doch aufgrund der Symbiose von Persönlichkeit und Produkt von einem ungemeinen Lifestyle Bonus.

Ebenso werden Personalisierung, ethische Faktoren wie Nachhaltigkeit und Diversität und eine kontinuierliche Stammkundenpflege eine immer größere Rolle im Marketing einnehmen. Hier wird es sich für uns lohnen, demnächst nochmals einen größeren Fokus auf diese einzelnen Punkte zu legen. 

Nun wünschen wir Ihnen und Ihren Liebsten aber zunächst erstmal einen entspannten Jahreswechsel,
lassen Sie es sich gut gehen!

Ihr Team FOTOPLAN 

Prev Advent, Advent - Weihnachtsmarketing unter besonderen Umständen
Next Corporate Identity - Wie Kontinuität in der Werbefotografie Ihres Unternehmens dauerhaft Erfolg bringt

Comments are closed.